Laserepilation mit MeDio Star Next Pro XL

Eine Haut wie Samt und Seite. Makellos, glatt- und haarlos. Ein ewiges Schönheitsideal, das seit Jahrhunderten die verschiedensten Methoden der Haarentfernung kursieren lässt. Von denen bringen jedoch alle nur kurzfristige Ergebnisse.

Nur das Licht schafft permanente Haarreduktion und wirkt langfristig. Da das Unternehmen Asclepion Laser Technologie seinen modernen Laser MedioStar speziell auf die Epilation ausrichtete, schonen sie die Haut und können doch große Partien – wie Rücken oder Beine – schnell behandeln.

Mit Systemen von Asclepion Laser Technologies arbeiten in Deutschland, meist dermatologische Praxen und Institute.

Terminabsage bis mindestens 24 Stunden im Voraus. Bei Nichteinhalten des Termins oder verspäteter Absage, wird kein Ersatztermin gewährleistet.

Schonende Behandlung

Hautschonend

Um Ihre Haut zu schonen, kommen Sie bitte frei von Deo oder anderen Pflegeprodukten und frisch rasiert. die Rasur sollte min. 12 h zurückliegen.

Behandlungsablauf
Das Haar durchläuft verschiedene Phasen des Wachstums (Anagenphase) und Nichtwachstums (Telogenphase). Beim Menschen laufen die verschiedenen Phasen des Haarwachstums nicht synchron, daher sind mehrere Behandlungen, in der Regel 10 Sitzungen, notwendig.
Mediostar Next - Technologie Made in Germany
Die Hochleistungs-Diodenlaser der MeDioStar NeXT Familie repräsentieren die modernsten Technologien für die Haarentfernung. Bei der Behandlung wird die Energie des Lichts genutzt, um das Nachwachsen der Haare zu verhindern. Dabei muss das Licht mehrere Millimeter in die Haut eindringen, um auch die Haarwurzel zu erreichen. Das Melanin in den Haaren absorbiert das Licht und wandelt es in Wärme um. Durch die so verursachte thermische Schädigung der Zellen im Haar und in der unmittelbaren Haar-Umgebung, die für das Nachwachsen der Haare verantwortlich sind, wird eine drastische Haarreduktion im behandelten Areal erreicht. Zusätzlich kann man bei größeren Flächen den speziellen Behandlungs-Modus Smooth Pulse anwenden, sodass selbst für empfindliche Patienten die Laserimpulse kaum zu spüren sind.
Schnell & Schmerzfrei
Die Behandlung ist dank dem integriertem SmoothPulse Modus schneller und schmerfreier als je zuvor.
Alle Hauttypen
Wir behandeln Sie mit dem Laser das ganze Jahr hindurch und das mit besten Ergebnissen. Geeignet für jede Haut und Haartypen (weiße Haare ausgenommen)
Qualität
Die Firma Asclepion ist seit 1977 ein international führendes Unternehmen im Bereich der medizinischen Lasertechnologie. Alle Produkte sind 100% „made in Germany“. Die einzigartige Mediostarnext Familie ist erfolgreich auf der ganzen Welt.
Wie kann ich sicher sein, dass die Behandlung bei mir funktioniert?

Wir führen bei jedem Kunden ein kostenloses Beratungsgespräch und eine Testbehandlung durch. Das Behandlungsareal wird fotografiert. Zum Vergleich behandeln wir Ihnen eine Achsel, so können Sie den Erfolg am besten sehen. Nach 14 Tagen kontrollieren Sie das Ergebnis und halten Rücksprache mit uns (telefonisch, per Foto). Nur wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, beginnen wir mit der Behandlung. Somit können wir maximale Kundenzufriedenheit garantieren.

Beratungsgespräch: kostenlos

Testbehandlung: 25 Euro bzw. kostenlos: bei Vereinbarung zu weiteren Behandlungen werden diese verrechnet.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit der Laser Technologie?

Während der Behandlung nutzt der Laser das Melanin im Haar als Wärmeleiter und leitet die benötigte Temperatur mittels Lichtimpulsen mit einer Wellenlängen Kombination von 810/940 nm direkt in die Haarwurzel. Die einzigartige Diodentechnologie mit der höchst effizienten 360° Kühlung garantiert eine sichere Behandlung aller Hauttypen (I – VI). Der Laserstrahl erfasst dabei nur das Melanin im Haar selbst und verödet gezielt den Haarfollikel, verschont dabei aber das umliegende Gewebe der Haut. Diese Vorgehensweise ermöglicht, mit dem Laserkopf Hautareale flächenweise zu behandeln, ohne jedes einzelne Haar direkt erfassen zu müssen.

Was ist der Unterschied zwischen IPL-Geräten und dem Diodenlaser?

Bei der IPL-Methode treffen Lichtimpulse großflächig auf die Haut. Es geht viel Energie verloren, da es wie ein Fächer wirkt. IPL ist schmerzhaft und weniger zielgerichtet. Bei der IPL Methode wird das umliegende Hautareal stärker miterhitzt, dagegen nutzt der Diodenlaser ganz gezielt das Melanin des Haares, um Energie direkt in die Haarwurzel zu „übertragen“ und diese dauerhaft zu zerstören. Daher wird beim Dioden-Laser das umliegende Gewebe geschützt. Ein weiterer wichtiger Unterschied liegt darin, dass der Laserstrahl deutlich tiefer in das Haar eindringt und dort effektiver wirken kann. Ebenfalls ein großer Vorteil ist die wesentlich schnellere Behandlungszeit und die höheren Energien mit dem Diodenlaser.

Wie viele Behandlungen werden benötigt?

Ein Haar durchläuft im Laufe seines Lebens mehrere Phasen. Diese Phasen nennt man Haarzyklen. Sie umfassen die Zeit des Wachstums (Anagenphase), des Überganges vom Wachstum (Katagenphase) in die Ausfallphase (Telogenphase). Beim Menschen laufen die verschiedenen Phasen des Haarwachstums nicht synchron ab, d. h. jedes Haar befindet sich in einer anderen Wachstumsphase. Bei einer Haarentfernung werden alle Haare behandelt, ohne dass es möglich wäre zu wissen, in welcher Wachstumsphase sie sich gerade befinden. Das bedeutet, dass die Haare nur dauerhaft entfernt werden können, während sie sich in der Wachstumsphase (Anagenphase) befinden, da sie nur in dieser Zeit fest mit der Wurzel verbunden sind. Daher sind mehrere Behandlungen notwendig. Es ist individuell verschieden, wie viele Sitzungen benötigt werden und abhängig von Haar- und Hauttyp sowie der genetischen Veranlagung. In der Regel sind ca. 6 bis 12 Sitzungen erforderlich, um eine Haarreduktion von bis zu 90% zu erreichen. (ca. 1-1,5 Jahre)

Kann jeder Haartyp behandelt werden?

Da der Laser das Melanin im Haar als Wärmeleiter nutzt, reagieren alle pigmentierten Haare auf die Behandlung. Rote Haare lassen sich mittels Laser selten dauerhaft entfernen, weiße und graue Haare ist es aufgrund des Fehlens von Melanin nicht möglich. Im Allgemeinen gilt, je dunkler das Haar und je mehr Melanin es besitzt, desto effektiver lässt es sich mittels Laser entfernen.

Welche Faktoren sind für den Behandlungserfolg relevant?

Die Effektivität der Behandlung ist abhängig von der Farbe, Dichte und Stärke der Haare. Der Erfolg der Behandlung ist ebenso von den individuellen Faktoren (wie z.B. hormonelle Veränderungen, Schilddrüse, Hormonspirale, Einnahme bestimmter Medikamente, Nahrungsergänzung (Vitamin D in hoher Dosierung, Gerstengras, Johanniskraut etc.) abhängig. Um eine hohe Effektivität zu gewährleisten, ist es nötig einen Behandlungsplan zusammen mit uns je nach Haut- und Haartyp aufzustellen.

Wie verhalte ich mich vor der Behandlung mit dem Laser?
  • 1 Tag vor der Laserbehandlung muss das betreffende Hautareal rasiert werden, dies ist besonders wichtig, da sonst keine Haarentfernung erfolgen kann.
  • Bitte beachten Sie, dass im Kosmetikinstitut keine Rasuren durchgeführt werden! 
  • Bitte trinken Sie vor und nach der Behandlung ausreichend Wasser.
  • 1 Tag vor der Behandlung ein Peeling durchführen (nur bei der Körperbehandlung)
  • Die Haare dürfen ab dem Zeitpunkt der Behandlung nicht mehr epiliert, gezupft oder gewachst werden.
  • 1 Tag vor der Behandlung keine Einnahme blutverdünnender Medikamente
  • 24 Stunden vor der Behandlung keine Sonne und Solarium
  • 4 Wochen vor der Laserbehandlung darf nicht epiliert, gezupft, gewachst oder gesugart werden. Auch auf Enthaarungscreme sollten Sie verzichten. Bitte nur rasieren.
  • Verzichten Sie am Tag davor und am Behandlungstag unbedingt auf Körpercreme und Duftstoffe (kein Deo) an den Behandlungsarealen.
  • Wichtig: Tragen Sie bitte helle Kleidung wie z.B. einen weißen Slip oder einen weißen BH
Wie läuft die Behandlung ab?

Zunächst wird die Behandlungsfläche gereinigt. Die Stelle wird mit einem weißen Stift umrandet, markiert. Es erfolgt eine Kontrolle, ob noch Haare zum Entfernen vorhanden sind. Die behandelte Stelle wird auf dunkle Flecken, erhobene Muttermale, Hautverletzungen, Tattoos und etc. geprüft und abgedeckt. Besenreiser und Krampfadern werden gekennzeichnet. Es wird eine dünne Schicht Gel als Kontakt auf die Region aufgetragen. Der Laser emittiert einen Lichtimpuls. Dies fühlt sich an wie ein leichtes Prickeln oder Ziepen auf der Haut. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei, da die Haut zusätzlich über eine Kühlung am Handstück geschont wird. Nach der Behandlung wird das Gel abgetragen und die Haut gereinigt und nach Bedarf gekühlt.

Ist die Behandlung schädlich für die Gesundheit?

Nein. Die Behandlung hat keine Auswirkung auf die Gesundheit. Lediglich die Haut kann etwas gestresst sein, wie Rötung der Haut, einem starken Wärmeempfinden oder Quaddeln wie vergleichsweise nach einem Sonnenbad. Eine Aufhellung der Haut oder Hyper- Pigmentierung kann vorkommen. Ein leichtes Erythem kann sich speziell bei dunklen, dicken Haaren bilden. Die Wirkungen sind normal und halten wenige Stunden, selten 2 Tage, sehr selten wenige Wochen.Die Behandlung mit dem MeDioStar ist effektiv und sicher bei allen Hauttypen.

Wie verhalte ich mich nach einer Laser Haarentfernung?

Nach der Behandlung ist man sofort gesellschaftsfähig. Schwimmbad und Saunabesuche sind die nächsten Tage möglichst zu vermeiden. Es sollte noch 2 Wochen nach der Behandlung keine Sonnenbestrahlung auf die behandelte Fläche erfolgen. Sie sollten unbedingt täglich den empfohlenen speziellen Sonnenschutz verwenden. Die Haare lösen sich nach 5 Tagen bis zu 2 Wochen auf oder fallen aus.

Wie viel Zeit vergeht zwischen den Behandlungen?

Ein Abstand von:
4 Wochen bei Gesichtsbehandlungen
8 Wochen bei Körperbehandlungen

Wer darf nicht behandelt werden?
  • Krebspatienten
  • Schwangere und stillende Frauen
  • Kunden mit Arthritis, Ödeme, Herzschrittmacher, Diabetiker, Rheuma
  • Kunden mit entzündlichen Hautkrankheiten oder offenen Wunden
  • Bei Einnahme von lichtempfindlichen Medikamenten
  • Tendenz zur schlechter Wundheilung
  • Tendenz zu starker Narbenbildung, Vorgeschichte von Wulstnarben
  • Bei Einnahme von Antidepressiva, Vitamin D über 4.000 Einheiten (Haarwachstumsfördernd)
  • Vorsicht bei Neigung zur Nesselsucht (Urtikaria) und Sonnenallergie


Bitte sprechen Sie bei Krankheiten / Medikamenteneinnahme dies vorab mit Ihrem Hausarzt ab!